2. Jahrestag der verkündung der schulschliessungen in Hamburg - 21 KERZen für euch

19. Januar 2020 - 2 Jahre ist die Verkündung der Schulschließungen durch das Erzbistum Hamburg nun her. Was ist seidem passiert? Viele Tränen, viel Enttäuschung, wenig Visionen. Aber immerhin 2 gerettete Schulen - und ein klares Bekenntnis zu 15 Schulen. Ein richtiger Schritt. Und hoffentlich nicht der letzte! Denn Harburg braucht noch unsere ganze Unterstützung!

Zum Glück gibt es Signale zum Gespräch - mit der KED Hamburg für die Zukunft der katholischen Schulen. Und die Adventsrunde ist aktiv und kreativ. Weiter so! Wir haben sie in unser Gebet zum Jahrestag mit einbezogen. Denn wie sagte seinerzeit der Schulverantwortliche aus dem Erzbistum Osnabrück: "Junge Leute müssen heute ihren christlichen Glauben erklären können. Wo sonst sollen Sie dies lernen, wenn nicht in den katholischen Schulen?"...

 



KED jetzt auch in Hamburg

Im Oktober 2019 haben einige engagierte Eltern die Katholische Elternschaft im Erzbistum Hamburg als Diözesanverband gegründet. Marie-Theres Kastner MdL a.D.,  Bundesvorsitzende der Katholischen Elternschaft Deutschlands, und Magdalena Reusch, Vorsitzende der KED im Erzbistum Hamburg e.V., luden zur Gründungsfeier am 20. November in den Pfarrsaal des Mariendoms ein.

Vorgestellt wurden die Ziele und künftigen Aktivitäten der KED Hamburg. Grußworte sprachen Magdalena Reusch, Dietrich Wersich, Erster Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft, Marie-Theres Kastner, Generalvikar Ansgar Thim sowie Dr. Christopher Haep, Abteilungsleiter Schule und Hochschule).

Wir wünschen der KED Hamburg ein erfolgreiches, kooperatives Wirken!